• SERVICE +49 (0) 2225 / 7085-532
  • Mo. - Fr. 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Kostenlose Lieferung ab 30 EUR
  • Zahlung per PayPal, Kreditkarte (PayPal), Rechnung,
  • Überweisung, Vorkasse, SOFORT Überweisung
  • Verschlüsselte Datenübertragung
Deutschland
Lieferland wählen
Wohin soll Ihre Bestellung geliefert werden?

Feuerwehr-Magazin Digital 1/2016

sofort herunterladbar

Wärmedämmung Brandschutz: Hohes Risiko +++ Freiwillige Feuerwehr Köln +++ Bunkerbrand Hamburg +++ Wärmebildkamera +++ Werkfeuerwehr Raffinerie Heide +++
4,00 €
Inkl. MwSt.
4,00 €
Inkl. MwSt.

24 Löschgruppen, Fernmeldedienst und Umweltschutzzug bilden die Freiwillige Feuerwehr Köln. Die Aktiven treffen häufig vor den Kollegen der BF ein. Auch bei Sonderaufgaben wie Hochwasserschutz, Gefahrgut, Ausleuchtung, Wasserrettung und Wasserförderung über lange Wegstrecken sind die Ehrenamtlichen stark eingebunden.

Der Dämmstoff Polystyrol ist weit verbreitet – aber umstritten. Tests haben ergeben: Die Wärmedämmung brennt so schnell ab, dass der Feuerwehr keine Zeit für eine effektive Brandbekämpfung bleibt. Zusätzliche Brandschutzmaßnahmen bei Neubauten sollen das Risiko senken. Doch für bereits gedämmte Fassaden sind keine Änderungen geplant. Wir berichten, wie gefährlich der Dämmstoff ist und worauf die Feuerwehr sich einstellen muss.

Mit dem Gerätewagen-Mess hat der ABC-Zug des Kreises Heinsberg (NW) ein einzigartiges Einsatzmittel in Dienst gestellt. Auf einem Mercedes Atego 1226 baute GSF einen Koffer – ausgestattet mit Mess-Stationen und Verladebahnhof für Rollcontainer. Wir stellen das Spezialfahrzeug vor.

Nominiert für den Förderpreis Helfende Hand wird das Projekt „Fit und Gesund im Einsatz“ deutschlandweit bekannt. Das Programm des Kreisfeuerwehrverbands Dahme-Spreewald setzt auf ein Netzwerk zwischen Sportstätten, Fitnessstudios und der Feuerwehr. Die Kameraden sind begeistert.

In Deutschland gibt es keine Norm für Wärmebildkameras (WBK). Daher orientieren sich viele Hersteller am US-amerikanischen Standard NFPA 1801. Wir sagen, was dieses Regelwerk fordert und stellen WBK vor, die danach zertifiziert sind.

Innerhalb von fünf Tagen muss die Feuerwehr Hamburg zu zwei Bunker-Bränden ausrücken. Die mehr als 70 Jahre alten Schutzräume aus dem Zweiten Weltkrieg dienen inzwischen als Lager für gefährliche Stoffe. Es kommt zu einer verheerenden Brandausbreitung. 50 Menschen werden verletzt.

Volvos finden sich im Fuhrpark deutscher Feuerwehren äußerst selten. Bei der WF der Raffinerie Heide (SH) gibt es gleich zwei. Neuester Zugang ist ein ULF von Ziegler, das auch schon auf der Interschutz für Furore sorgte. Der Super-Löscher hat in Heide gleich zwei Oldies abgelöst und nebenbei noch eine Effektivitätssteigerung mitgebracht. Wir haben das Fahrzeug in Action gesehen.

Nachrichten

  • Einsätze im In- und Ausland mit TV-Tipps sowie der Zahl und der Brandschutzsünde des Monats
  • Aus den Wehren mit neuen Fahrzeugen, Häusern, Terminen, Modell des Monats und Altem Schatz

Reportage

  • Wärmedämmung aus Styropor: Weit verbreitet, aber im Brandfall extrem gefährlich
  • Projekt „Fit und Gesund im Einsatz“ im Kreis Dahme-Spreewald
  • Metropole Köln: Warum die Freiwilligen so oft vor der BF eintreffen und welche Aufgaben sie übernehmen

Einsatzbericht

  • Unfallopfer in Ottensoos (BY) mit der Oslo-Methode gerettet
  • Hamburg: Großbrände in Hochbunkern aus dem Zweiten Weltkrieg

Jugendfeuerwehr

  • In sechs Schritten eine Jugendfeuerwehr gründen
  • Einsatzquiz mit Siggi

Fahrzeuge und Technik

  • Neuartiges Multitool aus Aluminium für Feuerwehreinsätze
  • Drei Generationen Drehleiter bei der FF Lauf an der Pegnitz
  • GW-Mess Kreis Heinsberg: Lkw-Fahrgestell mit Koffer und Rollcontainer-Bahnhof

Service

  • Sicherheitsassistent: Welche Vorteile das System bringt
  • Kleine Übungen 67: Außenangriff
  • Wärmebildkameras nach US-Standard

Rubriken

  • Editorial – Leserbriefe – Medien – Rätsel und Gewinner – Kleinanzeigen – Kolumne – Vorschau
mehr erfahren
Erscheinungstermin (CRM) 18.12.2015
Meta Keywords Vorbeugender Brandschutz, Wärmedämmung, Köln, Hamburg, Heide, Bunker, Volvo
Dateigröße: 75.86 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Seitenanzahl: 100 Seiten (210x280mm)
Kompatibilität: Windows, Mac OS X, iOS, Windows Phone, Android, Linux
Beschränkungen: unlimitierter privater Gebrauch, keine Kopien oder Vervielfältigungen erlaubt, nicht kopiergeschützt
Veröffentlichungsdatum: 18.12.2015
Artikelnummer: BGFMD1601

Kunden kauften auch

Feuerwehr-Magazin AboPlus

Feuerwehr-Magazin AboPlus

68,40 €

Inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Download Feuerwehrschule Sachsen

Download Feuerwehrschule Sachsen

2,50 €
Inkl. MwSt.
Download Mund- und Nasenschutz

Download Mund- und Nasenschutz

1,00 €
Inkl. MwSt.
WAS IST WAS Junior CD Feuerwehr

WAS IST WAS Junior CD Feuerwehr

7,99 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Seminar: Ausbilder für Hubrettungsfahrzeuge – Modul 2

Seminar: Ausbilder für Hubrettungsfahrzeuge – Modul 2

499,00 €
Inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Feuerwehr-Magazin Digital 3/2013

Feuerwehr-Magazin Digital 3/2013

4,00 €
Inkl. MwSt.
Die 50 besten Abenteuerspiele

Die 50 besten Abenteuerspiele

5,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ausbildungsfolien Starkregen und Sturzfluten

Ausbildungsfolien Starkregen und Sturzfluten

49,99 €
Inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Feuerwear Kulturbeutel Henry

Feuerwear Kulturbeutel Henry

79,00 €
Inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Feuerwehr-Magazin 3/2017: LF 20-Logistik +++ Flughafenfeuerwehr Hamburg +++ Feuerwehr verwalten +++ Hauptfeuer- und Rettungswache Krefeld +++ Bundeswehr: Neue Anlagen für Heißausbildung

Feuerwehr-Magazin 3/2017

NACH OBEN